Grüne Weihnachten


Weihnachten kann schnell zu einer Konsumschlacht werden. Kaufst du unbewusst ein, hast du schliesslich mehr Abfall als Geschenke und bist zudem gestresster, als du an Festtagen sein solltest. Möchtest du dieses Jahr relaxter durch die Weihnachtszeit gehen? Mit folgenden Tipps wirst du garantiert entspannter und auch umweltfreundlich durch die Festtage kommen.



1. Tannenbaum



Weisst du noch nicht, wo du deinen Tannenbaum kaufen sollst? In der Schweiz gibt es tolle nachhaltige Unternehmen, bei denen du einen Tannenbaum kriegen kannst. Zum Beispiel kannst du dir bei Ecosapin einen Tannenbaum aussuchen, welcher dir direkt vor die Haustür geliefert wird – sogar bereits dekoriert! Nach Weihnachten holt Ecosapin deinen Baum ab und pflanzt ihn wieder an. Nach der Wiederpflanzung braucht eine Tanne zwischen 3 oder 4 Jahren, um ihre ganze Vitalität wiederzufinden. Danach wird der Baum wieder vermietet. Wenn du also deine Weihnachtszeit so nachhaltig und umweltfreundlich wie möglich gestalten möchtest, dann lohnt es sich, in einen langlebigen Tannenbaum zu investieren.



2. Geschenke



Wer kennt es nicht: Man kriegt Geschenke, die man aber eigentlich gar nicht möchte, und die schliesslich im Keller oder in einer Ecke im Abstellraum landen. Auch sind die Geschenke zuerst in Plastik gewickelt, dann in einem Karton eingepackt, welcher auch noch von Geschenkpapier umhüllt ist. Hier sind Tipps, wie und was du bewusst und nachhaltig schenken kannst:


Pflanze einen Baum mit Nikin

Im Frühjahr kann es schon mal ziemlich kalt werden… Hat dein*e Partner*in schon eine Mütze, die sie oder ihn warmhält? Nikin hat ein tolles Angebot mit zahlreichen Artikeln, die dich im Winter warmhalten. Das Beste daran? Für jeden gekauften Artikel pflanzt Nikin ein Baum. Ebenfalls sind Materialien der Artikel sowie bei der Verpackung umweltbewusst.


Bewusst Schenken

Schenke Produkte, die deine Mitmenschen brauchen und täglich verwenden

Hat deine Mutter kürzlich erwähnt, dass sie ein neues Shampoo braucht? Oder meinte dein Vater, dass er wieder mal einen guten Rasierer benötigt? Beides kannst du in der Abfüllerei Basel finden. Die Abfüllerei ist ein Unverpackt laden, in dem du Produkte ohne unnötige Verpackung erhalten kannst. So gibt es keinen Abfall und die Produkte sind auch lokal und biologisch.


Wohnen und Leben

Ist deine Schwester neulich gerade in eine neue Wohnung gezogen und braucht noch eine Stehlampe für das Wohnzimmer? Ikea hat tolle umweltbewusste Angebote. Beispielsweise werden bei IKEA ausschliesslich LED-Leuchtmittel verkauft. LED-Leuchtmittel senken den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln um bis zu 85%. Ebenfalls sorgt IKEA dafür, dass dein Geldbeutel beim Kauf von nachhaltigen Artikeln nicht leidet, ganz nach dem Motto: Nachhaltigkeit darf kein Luxus sein! Das finden wir übrigens auch, daher ist der nächste Tipp sparsam aber von grosser Bedeutung:


Zeitgeschenk

Du hast deine Familie oder Freund*innen schon so lange nicht mehr gesehen und vermisst sie? Dann schenke ihnen deine Zeit! Vereinbare einen passenden Termin mit ihnen und plane einen tollen Ausflug durch die Schweiz. Brauchst du Inspiration? Schau doch mal bei My Switzerland vorbei.

Übrigens: Wenn du gestresst bist und nachhaltiger leben möchtest, dann ist GoSimple genau das Richtige für dich. Wir haben sogar ein passendes Geschenk für dich, dass dich und deine Freundin bei einem Ausflug durch Basel gratis von A nach B bringt!


Spenden

Weihnachten ist eine Zeit des Gebens und Schenken. Wir schenken einander Liebe, Aufmerksamkeit, Geborgenheit. Dabei musst du deine Geschenke jedoch nicht nur auf deinen engsten Kreis limitieren. Möchtest du in dieser Zeit auch für andere etwas Gutes tun? Spende im Namen deiner Familie an eine Stiftung, die dir am Herzen liegt. Magst du Tiere? Dann kannst du für deinen Bruder zum Beispiel eine Tierpatenschaft kaufen und so Tierheime unterstützen.



3. Mahlzeit



Bist du an der Reihe mit Kochen? An Weihnachten der oder die Gastgeber*in zu sein kann schnell hektisch werden. Plötzlich klingelt es, die Truppe spaziert rein und du möchtest alle begrüssen. Aber da ist ja noch der Auflauf im Ofen oder das Fondue, für das du noch kein Brot geschnitten hast. Damit auch du Weihnachten geniessen kannst und deine Weihnachten auch umweltfreundlich sind, haben wir folgende Tipps für dich:


Tipp 1: Planen, planen, planen.

Auch wenn du denkst, dass du erst am Tag zuvor entscheiden kannst, was du an den Festtagen kochen möchtest und kurzfristig einkaufen gehen kannst, raten wir dir, zumindest eine Woche im Voraus, die Mahlzeiten zu planen und entsprechend einzukaufen. Plane auch, wie Weihnachten ablaufen soll. Wann bereitest du was vor? Wenn du dir vorab eine gute Übersicht erstellst, kannst du Weihnachten schon viel mehr geniessen.


Tipp 2: Koche nachhaltig

Möchtest du mit deiner Mahlzeit etwas Gutes für die Umwelt tun? Dann versuche, so wenig Abfall wie möglich zu produzieren. Dabei kannst du deine Lebensmittel beispielsweise in unverpackt Läden kaufen. Schaue beim Einkaufen auch auf Nachhaltigkeits-Labels und überlege dir, ob du nicht mal vegetarisch oder vegan kochen möchtest! Im Internet findest du dazu zahlreiche feine Rezepte für Festmahlzeiten, die auch ganz schnell und einfach gemacht sind.



4. Was noch?


Kommuniziere, was du dir auf Weihnachten wünschst. Gibt es etwas, dass du brauchst oder das du dir schon sehr lange wünscht? Erzähle deiner Familie davon. So fällt es ihnen leichter, für dich ein Geschenk zu finden und du erhältst etwas, was du auch wirklich möchtest.


Siehst du vor lauter Geschenken dem Baum nicht mehr? Bist du vollkommen gestresst von Laden zu Laden gegangen, da du so viele Geschenke kaufen musstest? Dann lohnt es sich, mit deiner Familie zu Wichteln! Beim Wichteln ziehst du jeweils eine Person, der du dann etwas auf Weihnachten schenken musst. Da jeder und jede nur eine Person zieht, muss man sich auch nur um ein Geschenk kümmern!


War deine Familie letztes Jahr schon bei dir Zuhause? Oder hast du an Heilig Abend sowie an Weihnachten Freunde und Familie zu dir eingeladen? Schau, dass du und deine Gäste jedes Jahr abwechselt und auch du mal der Gast bist. So musst du dich nicht an zwei Abenden um eine Mahlzeit kümmern und kannst auch mal ganz entspannt zurücklehnen und den Abend geniessen.


Fällt es dir schwer, Gesprächsthemen zu finden? Erzähle deiner Familie und deinen Freund*innen von der GoSimple Challenge und motiviere sie dazu, ein entspanntes, einfaches und nachhaltiges 2022 zu leben!


Wir wünschen euch allen entspannte und gesunde Festtage und hoffen, dass wir euch im nächsten Jahr bei GoSimple begrüssen dürfen.


Stay positive, test negative!


Euer GoSimple Team

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen